Über mich


Boris Schlatter

*05.05.1974

 

Warum diese musikhistorischen Interessen?

Ich bin Musikliebhaber durch und durch. Natürlich hat mich Black Sabbath geprägt, wie kein andere Band. Als autodidaktischer Gitarrist, dem härteren Rock angetan, führt kein Weg an Tony Iommi vorbei. Weswegen mich diese Anekdote die mir ein Zeitzeuge anlässlich eines Colosseum-Konzerts im Zürcher Volkshaus 1995 erzählte nicht mehr los liess.

Dieser Kollege des Freundes, mit dem ich ans Konzert ging, erzählte mir doch tatsächlich, dass er Black Sabbath im Hirschen gesehen habe, die wären dort längere Zeit Hausband gewesen noch bevor Sie bekannt gewesen wären. Ich gestehe, dass ich dem Zeitzeugen damals keinen Glauben schenkte - zum Einen war er leicht angetrunken, zum Anderen war die Geschichte für einen Zürcher Black Sabbath Fan zu phänomenal.

Erst als ich 2001 im Magazin des Tages Anzeigers ein Interview mit Ozzy Osbourne las, bestätigten sich diese Erzählungen. Als ich 2004 im Rolling Stone las, dass War Pigs vermutlich in Zürich entstanden ist, kam ich davon nicht mehr los, weil darüber unverständlicherweise partout keine Informationen vorhanden waren.